Translate

Samstag, 13. Mai 2017

Das Sonnenwunder von Fátima



Dieser Videoclip ist ein ergreifender Ausschnitt aus dem amerikanischen Spielfilm

"The Miracle Of Our Lady Of Fatima"
(Das Wunder Unserer Lieben Frau von Fátima)

Der Film wurde 1952 unter der Regie von John Brahm gedreht, die bewegende Filmmusik wurde von Max Steiner komponiert.


Der Ausschnitte zeigt das in der ganzen Welt bekannt gewordene Sonnenwunder von Fátima. 70000 Menschen wurden am 13. Oktober 1917 Zeugen dieses Sonnenwunders:

Plötzlich hörte der Regen auf, der die 70000 Menschen völlig durchnässt hatte. Die Wolken zerrissen, und die Sonne wurde sichtbar. Sie war silbern wie der Mond, und mit einem Mal begann die Sonne mit unfassbarer Geschwindigkeit wie ein brennendes Feuerrad um sich selbst zu kreisen. Alle Wolken und Bäume, die Erde der Cova da Iria und alle anwesenden Menschen wurden in grüne, gelbe, rote, violette und blaue Farben getaucht, da die Sonne phantastische Strahlenbündel von sich warf. Dann hielt die Sonne inne, um ein zweites und drittes Mal noch farbenprächtiger und herrlicher zu leuchten. Danach hatten die Menschen den Eindruck, dass die Sonne sich vom Firmament löse und auf die Menge der 70000 stürze. Die Menschen warfen sich auf die Knie in den Schlamm und verrichteten Stoßgebete und Akte der Reue. Die drei Hirtenkinder sahen neben der Sonne die Heilige Familie, wobei der Heilige Josef die Welt mit einem Kreuzzeichen segnete. Daraufhin sah Lúcia unseren geliebten Heiland Jesus Christus, der die Menschen segnete, und nacheinander die Schmerzensmutter und Maria vom Berge Karmel. Die 70000 Menschen stellten nun erstaunt fest, dass ihre zuvor durchnässten Kleider jetzt völlig trocken waren.

Bezeichnend ist, was der Mann am Ende dieser berühmten Szene sagt:

"Only the fool sayeth, there is no God."

Der Narr spricht in seinem Herzen: "Es gibt keinen Gott."

(Psalm 14,1 und Psalm 53,3)

Und denken wir gerade in diesen schlimmen Zeiten immer daran, welche wunderbare Verheißung Unsere Liebe Frau von Fátima uns gab:

"Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren."



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen